MERKMALE

Steckschlüssel

Flat Drive®

Das Flat-Drive-Design sorgt für die optimale Kraftübertragung zwischen den Flächen des Steckschlüssels und der Schraube/Mutter.
Dies vermindert die Abnutzung und erlaubt eine Übertragung von höheren Drehmomenten.

Flat Drive® 1
Flat Drive® 1

Surface Drive®

Das Profil unserer Surface-Drive-Steckschlüssel greift die Schraube an deren Flächen.
Dies gewährleistet eine höhere Kraftübertragung und vermindert die Abnutzung.

Design et développement 1
Design et développement 2

Nut Grip®

Die zwei Kugeln in der Sechskantöffnung unserer Nut-Grip-Steckschlüssel halten die Schraube sicher im Steckschlüssel.

Forge 1
Forge 2

Pathfinder®

Die angeschrägten Flächen der Sechskantöffnung in den Pathfinder- Steckschlüsseln greifen die Schraube gleich beim Ansetzen, ohne dass die Maschine nach jedem Schraubvorgang angehalten werden muss. Dadurch ergibt sich eine erhöhte Produktivität.

Tournage et marquage 1
Tournage et marquage 2

Knarrengriffe

S.O.D.H.-System®: Smoothly Operated Dogs Holding System

Die zwei Sperrklinken sind fest im Knarrenkörper verankert, die Federn sind dadurch fest fixiert. Die Umschaltung der Knarre erfolgt leicht und sicher. Die Kraft des Knarrenzahnrads wird vertikal auf die Sperrklinken übertragen, dadurch wird ein Überspringen des Knarrenmechanismus sicher vermieden.

Tournage et marquage 2

Two-Step Dog

Die Kraft wird über zwei Zähne des Knarrenzahnrades übertragen. Dies erlaubt eine höhere Kraftübertragung gegenüber Knarren mit einem Ein-Zahn Mechanismus.

Tournage et marquage 2

Three-Step Dog

Die scharnierartig eingelagerten Sperrklinken greifen hier jeweils drei Zähne. Die dadurch vergrößerte Greiffläche erhöht das maximale Drehmoment um rund zehn Prozent und läuft leicht und geschmeidig.

Tournage et marquage 2

Griffformen

Oval Shape Shank

Der einzigartige ovale Schaftquerschnitt in Belastungsrichtung erhöht die Stabilität und Widerstandsfähigkeit.


Knurling

Durch die von Ko-ken entwickelte sechsfache Rändelung wird die Handhabung deutlich erleichtert. Außerdem wird das Herumrollen der Verlängerungen auf der Arbeitsfläche wirksam verhindert.

Tournage et marquage 1
Tournage et marquage 2

Wobble-Fix

Winkelverlängerungen lassen sich in zwei Einstellungen verwenden:
a. voll eingesteckt und starr
b. halb eingesteckt ergibt sich ein Arbeitswinkel von 15°.

Tournage et marquage 1